142016Dez

Buchrezension

Schule – Quo Vadis? Pädagogik des Herzens

Der Titel ist Programm! Wohin geht die Schule in Deutschland?

Das Buch von Peter Maier beschreibt in einer brillanten und ehrlichen Weise die aktuelle Schulsituation in unserem Land. Es ist nicht ungewöhnlich zu hören, dass Kinder und Jugendliche mit dem G8 System überfordert und es leid sind. Aber was ist mit unserer Schulbildung los? Viele Eltern und Behörden melden sich zu Wort, wenn es um dieses Thema geht. Hier lesen wir über die Position eines sehr erfahrenen Lehrers, der viel zu berichten hat.

Gleich zu Anfang des Buches finden wir eine Liste mit sehr fundierten und kritischen Argumenten. Diese erläutern die häufigsten Probleme in unserem Land in Verbindung mit der Bildungsreform, die vor allem als Antwort auf die Pisa-Studie eingeführt worden ist. In weiterem Verlauf wird eine sehr interessante Beschreibung der Initiationsriten für Jugendliche gegeben, die hierzulande in Vergessenheit geraten sind, aber den Schritt in das Erwachsenenleben erleichtern können. Der Initiationsgedanke ist für den Autor zu „dem“ Schlüssel in der Pädagogik geworden.

Das absolut Innovative an diesem Buch ist, dass sich der erfahrene Gymnasiallehrer für eine Pädagogik des Herzens ausspricht, bei der die Schüler als Integralwesen betrachtet werden. Die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen soll eine zentrale Rolle in der Bildung spielen. Es soll eine positive Bindung zu den Lehrern entstehen, die sich nicht nur um die Wissensvermittlung kümmern, sondern idealerweise die Situation der Kinder erkennen und die ihre Bedürfnisse verstehen. Hervorragend ist Herr Maiers Plädoyer für eine Werteerziehung, die die Kinder sozialkompetent macht und aus ihnen Beziehungswesen formt.

Das Buch lässt Eltern und Lehrer hoffen auf eine Pädagogik, die nicht nur die hohen Ansprüche der Wettbewerbsgesellschaft erfüllt, sondern auch eine Beachtung der emotionalen und seelischen Bedürfnisse der Kinder sicher stellt. Ein Gewinn für unsere postmoderne Gesellschaft.

15Buch4CoverVorn

https://www.initiation-erwachsenwerden.de


Rezension: Andrea Heck