willkommen bei

willkommen-bei-wertevoll-wachsen

wertevollwachsen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Eltern, Kinder und Jugendliche unterstützt und begleitet, damit sie sich in einer permanent wandelnden Lebenswelt orientieren und behaupten können.

Gefördert werden das Zusammenleben in gegenseitigem Respekt, das Erlernen von Geduld und Toleranz und das Tragen von Verantwortung.

Mit einem Programm, bestehend aus der Buchserie „leben lieben lernen“, Workshops und Vorträgen, bieten wir einen Kompass und altersgemäße Navigierhilfen in der Erziehung und Entwicklung.

Kinderrechte ins Grundgesetz

Sie  hört sich gut an, die Forderung der SPD-Justizministerin nach Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz, aber es ist ein vergiftetes Geschenk, das uns die Koalition noch zu Weihnachten unter den Baum legen will!

Wer genau hinschaut, sieht gleich, dass es hier in Wahrheit nicht um mehr Rechte für Kinder, sondern um mehr Rechte für den Staat und weniger Rechte für die Eltern geht. Dies ist eine gefährliche Gesetzgebung, die da vermutlich unspektakulär in einer späten Parlamentsstunde mit übermüdeten Abgeordneten beschlossen wird.
Gefährlich zum Beispiel dann, wenn Eltern nicht mehr frei entscheiden können,  ob oder ab wann ihr Kind in die Kita kommt, weil  staatlicherseits ein  Recht des Kindes auf frühkindliche Bildung postuliert wird. Oder gefährlich dann, wenn Eltern sich auf Grund Ihrer Wertvorstellungen nicht mehr gegen eine übergriffige Sexualaufklärung in der Schule wehren können, weil ein Recht des Kindes auf „sexuelle Selbstbestimmung“ oder „reproduktive Gesundheit“ postuliert wird.

Wir unterstützen daher die Pressemittteilung des Elternvereins NRW (hier),
mit dem wir kooperieren und empfehlen dringend, diese Petition zu unterzeichnen (hier)

#schule, aber sicher!

Am 30.10.2019 startete die Reihe von Abenden unter dem Motto: „#schule, aber sicher! Themenbereiche: Gewaltprävention, Cybermobbing, Konfliktlosung in und außerhalb der Schule. wertevoll wachsen e.V. war Mitveranstalter. Mehr Infos folgen.  Schule, aber sicher! Wege der Prävention: 30. Oktober Einladung hier

Wege und Irrwege im Rechtschreibunterricht“

Am 28. Mai 2019 fand in Köln eine Veranstaltung mit Prof. Dr. U. M. Röhr-Sendlmeier und Podiumsdiskussion statt. Unter dem Titel „Schraim nach Gehöa abgeschafft?“ wurde über die Rechtschreibungsmethoden in den Grundschulen mit Grundschullehrern und Elternvertretern diskutiert. Hier die offizielle Pressemeldung und ein Interview mit der Referentin aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 13. Juli 2019

Unser Band 2 ist da!

In Band 2 unserer Reihe „leben lieben lernen“ entdecken Laura, Tim und ihre Freunde, wie Menschen miteinander umgehen und wie sie zusammenleben. Wie sich das Leben in der Familie ändert und weiterentwickelt und dass auch ein winzig kleiner Mensch schon eine Person ist, erfährt Laura ganz besonders, als ihre kleine Schwester Teresa auf die Welt kommt. Alter 7–8 Jahre

Hier geht es zu unseren Büchern

wew Newsletter

Hier können Sie sich ganz einfach bei unserem Newsletter anmelden und schon sind Sie über unsere Themenabende und über wichtige Neuigkeiten informiert. Anmeldung

Themenabende Rückblick: hier

Hier finden Sie unsere Termin- und Themenplanungen.