willkommen bei

willkommen-bei-wertevoll-wachsen

wertevollwachsen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Eltern, Kinder und Jugendliche unterstützt und begleitet, damit sie sich in einer permanent wandelnden Lebenswelt orientieren und behaupten können.

Gefördert werden das Zusammenleben in gegenseitigem Respekt, das Erlernen von Geduld und Toleranz und das Tragen von Verantwortung.

Mit einem Programm, bestehend aus der Buchserie „leben lieben lernen“, Workshops und Vorträgen, bieten wir einen Kompass und altersgemäße Navigierhilfen in der Erziehung und Entwicklung.

Initiative Eltern für eine gute Schule

Diese Initiative ist entstanden durch eine Gruppe von Eltern, Lehrern, Psychologen und aufmerksamen Bürgern, die sich um die Entwicklung der schulischen Bildung in Nordrhein-Westfalen Sorgen machen. Viele Eltern müssen tagtäglich mit ihren Kindern sitzen, um das nachzuholen, was sie in der Schule nicht gelernt haben. Sie müssen Ihre Kinder immer mehr unterstützen, sehen sie fragwürdigen Lehrmethoden ausgesetzt und merken, dass sie immer weniger wissen und können. Unser Verein wertevoll wachsen e.V unterstützt aktiv diese Initiative. www.eltern-fuer-eine-gute-schule.de

Unsere erste gemeinsame Veranstaltung findet am 02.05.17 in Köln statt. Mehr Infos finden Sie hier

Themenabend Rückblick

März 2017: Ü3 Betreuung Chancen und Risiken mit Dr. Dorothea Böhm

Wussten Sie schon, dass das Deutsche Ärzteblatt bereits im September 2014 titelte: „Stresshormon verringert Knochenstabilität bei Kindern“ und die AOK im Jahr 2012 feststellte: Im Osten der Republik gibt es eine signifikant höhere Zahl an Knochenbrüchen. Dort scheint man gefährlicher zu leben. (Weiterlesen…)

November 2016: „Familienpolitik heute… Fluch oder Segen“ mit Birgit Kelle

Obwohl derzeit noch ca. 70% aller Kinder in Familien aufwachsen, ist das Lebensmodell der traditionellen Familie dennoch stark im Rückzug begriffen. Gemeinsame Familienzeit, wenn überhaupt vorhanden, lässt sich lt. Statistik nur noch in Minuten messen. (…Weiterlesen)


Unersetzliche Eltern

von Michaela von Heereman, Vorstand des Elternvereins NRW.

Bei der Vorstellung der Expertise „Sexualisierte Grenzverletzung und Gewalt mittels digitaler Medien“ in Berlin am 17.01.2017 forderte die Beauftragte der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Missbrauchs, J.W. Rörig, die Politik dringend auf, endlich die soziale Netzwerke dazu zu verpflichten, geschützte Nutzungsräume für Kinder und Jugendliche zu schaffen. (…Weiterlesen)

Hier finden Sie unsere Termin- und Themenplanungen.