Unsere Bücher

leben lieben lernen ist ein umfassendes Programm zur Vermittlung von universellen Werten für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren. Es ist geeignet als Ergänzung sowohl für den Religionsunterricht als auch für den konfessionsneutralen Ethikunterricht, weiterhin für Kinder- und Jugendgruppen, zum Beispiel bei der Vorbereitung auf Kommunion, Konfirmation und Firmung. Auch Eltern, Paten oder Großeltern können zu Hause damit arbeiten und den Kindern und Jugendlichen Werte nahebringen, die vielleicht
an anderer Stelle nicht gelehrt werden.


Band 1: Das bin ich, Alter 6-7 Jahre

Band 1

Blick ins Buch folgt

In Band 1 unserer Reihe „leben lieben lernen“ geht es darum, dass die Kinder sich selbst als Person und Persönlichkeit kennen- und schätzenlernen, und außerdem um Fragen wie: Was bedeutet Familie? In welcher Umgebung lebe ich?










Band 3: Wir sind ein Team, Alter 8-9 Jahre

Blick ins Buch folgt

In Band 3 unserer Reihe „leben lieben lernen“ geht es um Sport. Laura und Tim sind überrascht, als ihr Lehrer ihnen sagt, dass Sport genauso wichtig ist wie alle anderen Fächer. Sport und Spiel haben in jeder Gesellschaft ihren festen Platz und ihren Sinn. Mit bunten Bildern werden die jungen Leser in die Geschichten eingeführt und regen dazu an, gemeinsam mit Tim und Laura zu lernen, dass Tugenden wie Durchhaltevermögen, Respekt, Aufrichtigkeit oder Fairness nicht nur im Sport eine große Rolle spielen, sondern auch im Alltagsleben, zu Hause und in der Schule. Anhand ihrer Erlebnisse und vieler Beispiele aus der Geschichte erfahren Laura, Tim und ihre Freunde, dass man etwas tun muss, wenn man erfolgreich sein will, und dass Lebensglück auch etwas mit Selbstdisziplin und einem starken Charakter zu tun hat.


Band 5: Einheit in Vielfalt, Alter 10-11 Jahre

Blick ins Buch

In Band 5 unserer Reihe „leben lieben lernen“ erforschen Tim, Laura und ihre Freunde die Unterschiede zwischen Menschen – sowohl in ihrer eigenen Umgebung, in der Familie und in der Schule, als auch in den verschiedenen Kulturen der Welt. Sie entdecken, dass die Menschen sich durch ihre unterschiedlichen Eigenschaften und Fähigkeiten ergänzen. Gemeinsam bilden alle diese Menschen die Gesellschaft und, als kleinste Einheit der Gesellschaft, die Familie.



Band 6: Freundschaft, Alter 11-12 Jahre

Blick ins Buch

In Band 6 unserer Reihe „leben lieben lernen“ geht es um Freundschaft. Wie schließen Laura und Tim Freundschaften? Was braucht man, um sie zu pflegen? Woran können sie scheitern und was kann man dann tun? Zunächst geht es um Freundschaften im engeren Umkreis der Kinder, in der Familie, in der Schule, in der Nachbarschaft. Doch auch in weiter entfernten oder übergeordneten Bereichen ist Freundschaft wichtig: Länder und Nationen können freundschaftlich verbunden sein …